Pädiatrie

Die Pädiatrie ist ein Arbeitsfeld, das sich nur einer Altersgruppe widmet: der Kindheit und Jugend. Inhalt der Ergotherapie ist die gezielte Unterstützung und Förderung des Kindes in all seinen Entwicklungsphasen. So gibt es Kinder, die unruhig sind und nicht lange still sitzen können. Konzentriertes Arbeiten fällt Ihnen oft schwer.

Die Bewegungskoordination ist auffällig, so dass die Kinder ungeschickt und tollpatschig erscheinen. Grundlage der Behandlung ist eine ganzheitliche Sichtweise des Kindes. Eltern und andere Bezugspersonen werden aktiv in die Therapie mit eingebunden. 

Fallbeispiele

Patient: 6 Jahre

Diagnose: Wahrnehmungsverarbeitungsstörung, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörung, graphomotorische Schwächen

Thema: Gestaltung eines Schmetterlings mit Fingermalfarben und Buntpapier

Ergotherapeutische Ziele:

  • Verbesserung von taktiler Wahrnehmung
  • Verbesserung von Kraftdosierung
  • Verbesserung von Schreibfähigkeiten
  • Verbesserung von Ausdauer


Behandlungsart: sensomotorisch-perzeptive Behandlung, 1-2 x wöchentlich

Patient: 5 Jahre

Diagnose: motorische Entwicklungsverzögerung

Thema: Bewegungsspiele mit verschiedenen Schaukeln (Tellerschaukel, Hängematte, Plateauschaukel)

Ergotherapeutische Ziele:

  • Verbesserung von Gleichgewicht
  • Verbesserung von Koordination und Kraft
  • Verbesserung von Grobmotorik
  • Verbesserung von Muskeltonusanpassung


Behandlungsart: sensomotorisch-perzeptive Behandlung, 2 x wöchentlich

Ergotherapeutische Behandlungsmethoden/Medien

Der Behandlungsplan wird individuell für jedes Kind erarbeitet. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Förderung der Wahrnehmungsbereiche durch Einsatz verschiedener Medien in Anlehnung an die Sensorische Integrationstherapie (SI) nach Ayres, z. B. Therapieschaukel, Rollbrett, Trampolin, Fingermalfarben, Tastmaterial
  • Anwendung handwerklicher Techniken, z. B. Arbeiten mit Ton, Holz, Peddigrohr, Textil, Seide
  • Verbesserung motorischer Bewegungsmuster und der Koordination durch Bewegungsspiele, Mal- und Schreibübungen, Steckspiele usw.
  • Schulung von Konzentration und Ausdauer unter Anwendung therapeutischer Spiele, Marburger Konzentrationstraining (MKT)
  • Lernen des Einhaltens von Regeln und Normen bzw. der Kontaktfähigkeit bei der Therapie in Kleingruppen
  • Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining

 

Erfahren Sie mehr über:

Ein Mitglied der
IBKM Firmengruppe

Informieren Sie sich jetzt über unsere Dienstleistungen in den Bereichen IBKM SchulenIBKM DienstleisterIBKM Akademie